Fachbeitrag Eschenplatz

Auftraggeber: Stadt Eschborn, 2018

Der Fachbeitrag „Eschenplatz – mobilitätsgerecht“ untersucht Fragestellungen zur barrierearmen Umgestaltung des in den 1980er Jahren angelegten Eschenplatzes sowie Vor- und Nachteile möglicher Maßnahmen zur Behebung der Mobilitätseinschränkungen.

Alle Verkehrsteilnehmer dürfen den Eschenplatz gleichberechtigt nutzen. Alle Funktionen und Nutzungen überlagern sich. Für mobile Fußgänger ist dieses Konzept vorteilhaft, es bietet ihnen Freiheiten und kurze Wege. Menschen mit sensorischen oder kognitiven Einschränkungen fühlen sich eher unsicher. Der unstrukturierte Verkehrsraum erschwert die Orientierung, der freie Raum ängstigt. Zudem weist das bestehende Pflaster wenige optische Kontraste und keine klaren Orientierungsmöglichkeiten auf.

mehr…